Unser Team

Unser Team:

Bianca Köck liebt es Prozesse zu analysieren und Verbesserungspotentiale aufzuspüren.

Bianca ist unsere Ökobilanz- und Umweltmanagementexpertin, die  bekannt dafür ist kreative Ideen für leicht umsetzbare Verbesserungen zu haben. Sie hat ein breites technisches und wirtschaftliches Know-How durch ihr Bachelor- und Masterstudium an der Universität für Bodenkultur, während dem sie ihr Wissen zur Umweltberatung an der University of Nottingham, der Florida Agricultural & Mechanical University, der Technischen Universität Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien vertiefte. Sie erstellte bereits vor der Zeit bei Umblick Lebenszyklusanalysen und erhob GRI-Indikatoren für den Verbund und arbeitete an wissenschaftlichen Projekten bei der Ressourcen Management Agentur, wie an der Umsetzung von Nachhaltigkeit in Großküchen. Sie unterstützte die Nachhaltigkeitsabteilung von REWE und lernte vor Ort über verfahrenstechnische Anlagen in der Fernwärme Spittelau und der Constanzia Patz. Im Moment erweitert sie ihre Expertise im Zuge ihres Doktorats an der TU Wien in der Anwendung von Lebenszyklusanalysen in der Prozessentwicklung. Bei Fortbildungen tritt auch immer ihre pädagogische Vorbildung zum Vorschein.

Im Zuge des Welttags der Ingenieurwissenschaften für Nachhaltige Entwicklung 2020 wurde Bianca von der UNESCO porträtiert.

Bianca’s Beratungsleistung kann man auch im Zuge von Ökobusiness Wien und Ökomanagement Niederösterreich vergünstigt erhalten. Sie ist aber auch immer gerne bei gemeinsamen Projekteinreichungen dabei.

LinkedIn Bianca Köck

Dipl.Ing. Bianca Köck, Bakk.techn.
bianca.koeck@umblick.at


Michelle Pos

Michelle Pos ist dafür bekannt durch die Arbeit mit den Mitarbeiter*innen in jeder Organisation bottom-up Verbesserungen zu implementieren und liebt es, sich in neue Themengebiete hineinzuarbeiten, um ihr vielfältiges Wissen zu erweitern.

Michelles Kenntnisse im technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich bauen auf ihrem Bildungsgang in der HTL für Betriebsmanagement und Textiltechnik, und ihrem Studium an der Universität für Bodenkultur Wien, Umwelt- und Bioressourcenmanagement, wo sie im Moment berufsbegleitend ihren Master mit Spezialisierung auf Ökobilanzen beendet, auf. Die Expertise, die u.a. die Optimierung des Qualitätsmanagements und betrieblicher Abläufe, die Erhebung von Umweltkennzahlen und die Auswertung von Energieausweisdaten wie auch das Diverstitätsmanagement umfasst, wendet Michelle auch im beruflichen Alltag wie bei AMIP-Industrial Engineering oder ProMuseum sowie als selbstständige Fremdsprachentrainerin für Unternehmen praktisch an.

Bei Umblick liebt Michelle die Arbeit mit Erwachsenen und vor allem Organisationen und unterstützt Bianca Köck bei der Beratungsleistung und im Schneidern von individuellen Angeboten.

Michelle Pos, BSc
michelle.pos@umblick.at


Alexandra Mustapic ist pragmatisch sowie kommunikativ. Ihr Ziel ist es ihr Wissen im Bereich Nachhaltigkeit weiterzugeben, um gemeinsam für eine bessere Zukunft zu sorgen. 

Alexandra studiert Politikwissenschaften, wo sie Ihren Schwerpunkt auf Klimawandel sowie Nachhaltigkeit legt. Daher kennt sie sich auf den Gebieten Klimapolitik und Klimawirtschaft besonders gut aus. Ihre Hands-on Erfahrung mit Umwelt und Natur machte sie schon in frühen Jahren als Pfadfinderin, wo sie inzwischen als Jugendleiterin tätig ist. Innerhalb dieser Funktion eignete sie sich für die Planung diverser Veranstaltungen wie Lagern oder Heimstunden organisatorische Fähigkeit an. Die diesbezügliche Verantwortung und anschließende Durchführung bestimmter Aktivitäten geschieht mit stetigem Bedacht auf die Umwelt. Durch ihre zweijährige Anstellung im Bereich Sales und Marketing bei einem medizinischen Unternehmen erlernte sie wesentliche Methoden für Verkauf und Beratung.

Seit Oktober 2020 ist sie bei Umblick im Bereich Sales als Praktikantin und mittlerweile Angestellte tätig. In Ihrer Funktion beschäftigt sie sich mit diversen Aufgabenfeldern wie: Kund*innenkontakt telefonisch sowie elektronisch, Recherchetätigkeiten in Umwelt- und Nachhaltigkeitsangelegenheiten auf wirtschaftlicher, naturwissenschaftlicher sowie auf politischer Ebene und weiteres. Außerdem ist sie Teil des Umblick Umweltberatungsteams für mehrere Projekte darunter Beratungen im Zuge der FFG Förderung Ökoscheck oder die Oekobusiness Initiative Natürlich Gut Essen 

Alexandra Mustapic
alexandra.mustapic@umblick.at


Arne Heß – Jäger der verlorenen Genüsse. Seine Leidenschaft gilt Lebensmitteln, der Gastronomie, Hotellerie und der Nachhaltigkeit. Sein Interesse gilt der Schaffung und Optimierung von Prozessen und der Kommunikation. Für Umblick ist er als Hospitality and Food Production Consultant tägig und wirkt bei Projekten mit. 

Arne hat eine klassische Ausbildung zum Koch abgeschlossen und im Anschluss in verschiedenen Ländern Erfahrungen gesammelt. Dabei hat er von Alleinkoch über diverse Posten bis hin zum Chefkoch in verschiedenen Restaurants und Hotels gearbeitet. Daneben konnte er im Event-Catering und Tournee-Catering als Freiberufler Erfahrungen sammeln. Nach längerer Reisezeit und einer Saison am Arlberg, wo er weitere Erfahrungen im Service sammelte ging es zum Studium an die Universität für Bodenkultur. Aufgrund seiner Eindrücke und Erfahrungen beim Reisen fiel die Wahl auf Umwelt- und Bioressourcenmanagement. Das Studium verschärfte das Verständnis für die Notwendigkeit für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz, lieferte aber auch die Fähigkeit Komplexe Probleme aus verschiedenen Gesichtspunkten zu analysieren. Durch die Freude am analysieren und die Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften ging es daraufhin beruflich zuerst noch in ein Projekt an der Schnittstelle Geo-Informatik und Agrarwirtschaft. Daraus folgte die Qualifikation als Softwartester, wo er im Anschluss und nach einem Wechsel in den IT-Sektor seine Fähigkeiten weiter vertiefte. Auf Dauer fehlte es ihm dort allerdings an zwischenmenschlichem Kontakt, weswegen der letzte Wechsel in das IT- Projektmanagement Department erfolgte. Hier kamen nun kommunikative-, planerische-, analytische und technische Fähigkeiten zusammen und konnten weiterentwickelt werden.

Nebenher ging das Interesse für Nachhaltigkeit, Lebensmittel und Gastronomie jedoch nie verloren. Bereits auf der Universität für Bodenkultur war er in der Boku Brew Crew aktiv und lernte neben dem Bier Brauen mehr über Lebensmitteltechnologie durch den Austausch mit anderen Studierenden. Nebenher veranstaltete er auch Tastings für Slowdrink.de, einem Verein für Spirituosen- und Genussmittel-Kultur, besuchte selbst Tastings, Fachmessen für Lebensmittel, Kochkunst und Nachhaltigkeit.

Um diesem Interesse wieder mehr nachzugehen und den Gedanken der Nachhaltigkeit stärker zu fördern, arbeitet er nun neuerdings für Umblick und zertifiziert unter anderem Betriebe der Gastronomie und Lebensmittel produzierende Unternehmen nach Kriterien der NGE- Natürlich gut Essen.

Arne Jannes Heß
arne.hess@umblick.atLinkedIn Bernhard Lutzer